QR-Code mit Personeninformationen

G33KY^2 - The Nerd Strikes Back

SNAFU! Fhtagn! Hurz! Fnord! Foobar! K’Plah! Mellon! Clbuttic! Tanj! Larp?

Pegida

Geschrieben: 18.Dec.2014 02:12 von Dr. Azrael Tod

Dresden steht mal wieder im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Warum? Weil hier ein paar Tausend rechte Spinner gegen Ausländer demonstrieren.

Sie nennen sich PEGIDA, das steht angeblich für das albernstmögliche “besorgte Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes”. Ich vermute ja stark dass die meisten Leute dort schon genug Probleme hätten das Akronym aufzulösen oder gar Abendland zu definieren, aber sollen sie sich halt so gut lächerlich machen wie sie können!

Deren Problem: Überfremdung


Sie fordern, wie immer, schön unter dem Deckmantel von
Wir haben ja nichts gegen Ausländer, aber...

die Abschaffung der Ausländer im generellen, oder zumindest so CSU ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Unrechtsstaat

Geschrieben: 06.Oct.2014 09:10 von Dr. Azrael Tod

Weil gerade mal wieder Tag der deutschen Einheit war, werden wieder die gleichen Säue durchs Dorf getrieben wie bei jedem solchen Vorkommen. Unter anderem holt natürlich wieder jemand den Begriff "Unrechtsstaat" aus der Kiste und behauptet so lange dass die DDR ein solcher war, bis sich irgendwer entblödet zu behaupten dass dem nicht so war.

TL/DR: Man sollte durchaus darüber diskutieren was einen Unrechtsstaat definiert. Wenn man sich da geeinigt hat kann man entscheiden ob die DDR einer war. Alles andere ist unseriöse Polemik. Momentan werden keine Argumente ausgetauscht sondern nur "Die DDR war einer! - WAR SIE NICHT! - WAR ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Meine Geburtstagstorte

Geschrieben: 10.Sep.2014 08:09 von Dr. Azrael Tod

Meine Frau ist super.
Nachdem wir das offensichtliche geklärt haben, hier ein Bild von der Torte die sie mir vor 2 Wochen gebacken/-bastelt hat.

Zu sehen sind offensichtlich Figuren aus Zelda, Super Mario, Lemmings und Angry Birds. Weniger offensichtlich (in diesem Bild verdeckt, auf anderen sichtbar) sind Space-Invaders, Pac-Man, Tetris und wer die gut versteckte König der Löwen-Referenz entdeckt, bekommt einen Gummipunkt.

Mehr Bilder gibts in der passenden Übersicht

Und bevor jemand fragt: ja, geschmeckt hat sie auch. :-D


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Hipsterpartei und "gestohlene" Bilder

Geschrieben: 02.Sep.2014 07:09 von Dr. Azrael Tod

Diese Hipster von der letztens verstorbenen Piratenpartei entblöden sich tatsächlich nicht auch ein Statement zu "The Fappening" ablassen zu müssen. Sie haben es auch geschafft das Blödestmögliche zu zitieren:

Das ist auf so vielen Ebenen falsch, dass ich noch nicht mal richtig weiß wo ich anfangen soll!

Dieb-gestehlt


Erstmal das offensichtliche: STEHLEN! Wir stehlen jetzt digitale Dateien. Die armen Frauen werden ihre Bilder nie wieder sehen! (Da können sie noch ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Das Kabel-Los ziehen

Geschrieben: 30.Jul.2014 09:07 von Dr. Azrael Tod

Wenn wir schon beim Thema "Kabellos" sind, fällt mir gleich auf wie drastisch sich meine Hardware in diese Richtung gewandelt hat.

Auch wenn ich schon ewig dagegen argumentiere, für alles unbedingt verbindenden Drähte einsparen zu müssen, habe ich das selbst sehr erfolgreich betrieben.
Klar, Funkübertragung ist fehleranfälliger (oh… Mikrowelle beim Nachbarn), unsicherer (jeder kann mitlesen), teuerer, langsamer, braucht mehr Strom und sorgt ganz allgemein für mehr Komplexität, was eigentlich eh schon nie eine gute Idee ist.
Dazu kommen noch so Albträume wie der BT-Stack oder dass Frequenzbereiche pro Land unterschiedlich sein können oder man an bestimmten Orten Funk ganz verboten ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Kabellose Gamepads für PC

Geschrieben: 20.Jul.2014 12:07 von Dr. Azrael Tod

Der große Vorteil eines PC gegenüber einer Spielekonsole ist noch immer die Vielseitigkeit. An einer Konsole kann man halt nur mit den mitgelieferten Eingabegeräten Dinge bedienen, während man am PC (zumindest früher) aus einer Unmenge verschiedenster Spezialgeräte auswählen konnte/kann.

Dennoch ist ein klassisches Gamepad eine tolle und vielseitige Sache.

TL/DR: Wenn ihr ein gutes (kabelloses) Gamepad für euren PC sucht, kauft die PS4-Dinger! Denkt nicht mal darüber nach das Microsoft-Zeug zu verwenden und macht gleich die Sony-Dinger per Software-Zwischenlayer zu Microsoft-XInput-Kompatibel.

Ich besitze auch schon ewig ein größeres Arsenal an Gamepads. Selbst nachdem ich beim vorletzten Umzug ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Jabber auf Android

Geschrieben: 09.Jun.2014 02:06 von Dr. Azrael Tod

Ich wackel jetzt schon seit einiger Zeit von einem Android-XMPP-Client zum nächsten und keiner schien bisher alle funktionen zu bieten die ich gerne haben wollte.
Mit der Zeit wurden die Clients besser und jetzt scheine ich endlich eine Version zu haben, bei der mir erstmal keine ganz dringende Funktion mehr zu fehlen scheint.

TL/DR: sehr tauglicher Android-XMPP-Client "Conversations", jetzt in relativ benutzbarer Version bei FDroid runterzuladen.

Xabber

Die erste Station war Xabber, ein gut funktionierender Client, mit tauglichem Nutzerinterface, welcher nach langer Zeit dann auch wie versprochen irgendwann als OpenSource veröffentlicht wurde.
Xabber funktioniert, Xabber kann OTR, Xabber kann ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Rennen um die Netzneutralität

Geschrieben: 05.Jun.2014 12:06 von Dr. Azrael Tod

Dieses seltsame Internet-Ding versteht ja keiner. Darum hier mal ein Versuch eine Analogie aufzubauen.
Übersetzungen stehen in Title-Attributen, können also gelesen werden wenn mit der Maus darauf gezeigt wird.

Wir alle stehen auf Rennen. Je schneller desto besser.
Weil wir faul sind, wollen wir Rennen halt Zuhause haben und weil die Konstruktion einer Rennstrecke aufwändig/kompliziert ist, bezahlen wir Firmen dafür, uns eine persönliche Rennstrecke ins Haus zu bauen.

Je nach Renntyp braucht man halt unterschiedliche Breiten an Rennstrecken. 3 Personen laufen vlt. noch problemlos auf 2-3m Breite, jedoch für Formel-1 Wagen braucht man wahrscheinlich etwas mehr.
Darum wird mit ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Nationalspacken

Geschrieben: 26.May.2014 03:05 von Dr. Azrael Tod

Ich raff's einfach nicht.

Mir fehlt schlicht jegliches Verständnis.

Was soll diese Nationalscheiße? So alá "Alternative für Doofe", deren Schwesternpartei NPD oder im "Ausland" Front National, UKIP oder wie sie alle heißen.

Wie kann man heute noch so Blödsinn von sich geben? Allein die Grundidee dass feste Nationalstaatsgrenzen hätten heute noch Bedeutung abseits von Text auf Papier und Verwaltungskram…
Dafür sind Staaten heute zu groß. Es gibt schlicht kein einheitliches Deutschland und bereits in jenem sind die Unterschiede größer als zum nächsten Staat.

gefühlte Einwohner

Heute? Ging das jemals? Natürlich. Sogar heute geht das noch. So lange die Bevölkerungsgruppe ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Telekom-Abfragen

Geschrieben: 05.May.2014 02:05 von Dr. Azrael Tod

Die Telekom bringt jetzt Statistiken zu Informationsabfragen durch "Sicherheitsbehörden", Abmahnkanzleien und ähnliches:

Die nachfolgende Übersicht weist für den Betrachtungszeitraum 2013 die von staatlichen Stellen gegenüber der Telekom angeordneten Anschlussüberwachungen sowie die beauskunfteten Verkehrsdatensätze, Teilnehmerbestandsdaten und IP-Adressen aus:

Art der MaßnahmeAnzahlAnschlussüberwachungen49796Verkehrsdatensätze436331Teilnehmerbestandsdaten28162IP-Adressinhaberdaten946641

Kurze Erläuterung: Für das Telekom-Netz wurden 2013 folgende Abfragen beantwortet.

  • 50K Anschluss-Totalüberwachungen, wie man es von der Stasi kannte
  • 1/2 mio Anfragen mit wem du telefoniert hast (z.B. erst Onkologe, dann Eltern, dann Anwalt, dann restliche Verwandtschaft) oder welches Mobiltelefon sich gerade wo aufgehalten hat
  • 30K Informationen über Kundendaten ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Ladenschlussschluss

Geschrieben: 05.May.2014 01:05 von Dr. Azrael Tod

Könnten wir mal bitte endlich Ladenschluss kippen?
Ist ja nicht so als würde das noch irgendwas bewirken.

Das ganze gilt ja schon immer nicht für "die Wirtschaft" sondern nur erstmal für den Einzelhandel mit Ladengeschäften in der realen Welt.
Und auch da natürlich mit Millionen Ausnahmen.


  • die Lidl-Filialen, Buchhandlungen, in den Bahnhöfen oder Flughäfen

  • die Bäckerei mit Buch- und Blumenhandel an der Ecke

  • Tankstellen

  • Läden die ihre Öffnungszeiten komplett umgelegt haben (Späti)

  • Apotheken (natürlich nicht wirklich in der Praxis, das wäre zu einfach)

In der Tat fällt es mir verdammt schwer irgend ein Beispiel für Dinge zu finden die nicht ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Statistik: Fact-Benutzer

Geschrieben: 30.Apr.2014 03:04 von Dr. Azrael Tod

Frage: Wer nutzt eigentlich pyChao-Facts?

Antwort: Wenige!


sqlite> select * from (SELECT nickname,COUNT(nickname) as counter FROM fact GROUP BY nickname order by counter desc) where counter > 5;

nicknamecounterDr_Azrael_Tod5894profmakx2810Snookie1472snookie755Daeva168RobVinc61k346DukeNukem40xardias34Sandy_30SadGasm23[S]packen15Biberius_Kirk13scotmakx12Zan11SonatArctica10DAT|w0rg9BillX8FireBird20038Diffie7Don_King7permanente7DAT`vs`Droidcon6Fazialpalmisator6Grauwolf6Spartan6pcm6


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

E-Book und Lieferdienst

Geschrieben: 25.Apr.2014 07:04 von Dr. Azrael Tod

Es ist mal wieder Zeit zwei komplett unterschiedliche Themengebiete durcheinander zu werfen, festzustellen dass meine Vorhersagen noch nie gestimmt haben um mich danach in noch wildere Spekulationen zu versteigen!

WAT!?

E-Book-Reader

Vor einiger Zeit hab ich mal wild rumgerantet, dass E-Books nicht zu Urheberrechtsverletzungen im großen Stil führen würden und dass E-Books keine große Verbreitung in den "nächsten 5-10 Jahren" finden würden.

Lacht nicht! Ich hab teilweise noch viel schlimmeren Blödsinn erzählt!

Aber damit bin ich auch nicht lächerlicher als andere...

Die Grundannahmen waren größtenteils falsch. Nur weil ich bis zu jenem Zeitpunkt kein brauchbares Lesegerät besaß, bedeutete das natürlich ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Kurz Notiert: Jubiläum ohne Jubel

Geschrieben: 24.Apr.2014 07:04 von Dr. Azrael Tod

Noch kurz nebenbei bemerkt: G33KY als Blog existiert jetzt auch schon wieder seit 7 Jahren

Mit einer stetischen Evolution von Blogger, zu Würgpress, zu selbst verbrochenem Kot zeigt sich wenigstens auch eine positive Entwicklung. Und auch wenn die aktuelle Domain recht spät angeschafft wurde, gibt es die auch schon wieder 5 Jahre.

Inhaltlich sieht es aber halt leider nach wie vor ziemlich dünn aus.

Naja...

Dann mal bis zur nächsten Primzahl!


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Opensource ist gescheitert

Geschrieben: 15.Apr.2014 07:04 von Dr. Azrael Tod

Ach ja... Heartbleed.
Da gibt es ja jetzt die schönste Panik und jede Menge Leute die wie ein kopfloses Huhn durch die Gegend rennen und panisch rufen "OpenSource ist gescheitert".
Gestern erst hab ich es beim ÖR-Rundfunk gehört (zusammen mit "da muss man jetzt auch konzeptuell darüber nachdenken wie man das besser machen kann") und gerade eben hat selbst Fefe noch einen völlig Thema verfehlenden Rant darüber abgelassen dass das alle sagen würden.

Ach na super. Jetzt passiert, was ich schon befürchtet habe. Der Frontalangriff auf Open Source. Da ist von "Heilsversprechen" die Rede, und dass man das jetzt professionalisieren ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Streaming und DRM ist die Garantie für Spaß

Geschrieben: 02.Mar.2014 10:03 von Dr. Azrael Tod

Ach diese Scherzkekse bei Amazon. Da bieten die mir mal wieder einen Monat kostenlos "Prime" an und ich tu was ich auch schon das letzte Mal in dieser Situation getan habe...
Ich klicke auf "ja, kann man ja mal wieder tun" und suche mir gleich als nächstes das Untermenü in dem ich auswählen kann dass ich das nach diesem Monat nicht verlängert haben will.

Und weil zu "Prime" jetzt auch ein weiterer, alberner Videostreaming-Dienst gehört, dachte ich mir dass man sich den Spaß ja mal geben könnte.

Der erste Versuch war ein passendes XBMC-Plugin zu finden. Um es kurz zu ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Kinder an die Macht

Geschrieben: 03.Feb.2014 12:02 von Dr. Azrael Tod

Erinnert sich noch jemand daran dass die Sozen diejenigen waren die uns den Sozialstaat letztens fast bis auf Null gekürzt haben? Das ist natürlich kein Zufall.
Man nimmt für solche Aufgaben, die evtl. Widerspruch hervorrufen könnten halt immer genau die denen man laut Vorurteil erstmal die gegenteilige Position zuordnet.

So wie auch nur die Sozen die Sozialausgaben auf null kürzen können ohne dass die Opposition explodiert, sind auch Frauen ideal um Militäreinsätze zu fordern.
In diesem Sinne finde ich folgendes Bild der aktuellen Kriegsminister von Norwegen, Schweden, den Niederlanden und Deutschland recht aussagekräftig.:


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Arbeitszeitreduktion

Geschrieben: 18.Nov.2013 12:11 von Dr. Azrael Tod

Wir haben offensichtlich viele Probleme in unserer Gesellschaft. Die meisten laufen allerdings auf reine Verteilungsprobleme hinaus. Arbeitskräfte sind offensichtlich im Überschuss vorhanden (sonst würden die Löhne wenigstens genug steigen um mit der Inflation Schritt zu halten) und der hauptsächliche Sinn der Industrialisierung war immerhin auch mal mehr Güter mit weniger Arbeitsaufwand herzustellen.

Die bisherige Lösung des daraus entstehenden Produktivitätsüberschusses war bisher immer "Mehr Konsum!" und damit zusammen hängend mehr Investition in Marketing/Werbung und andere, ähnlich unsinnige Arbeitszeitverbrennungsmittel.

Wir wissen schon lange dass diese Arbeitskräfte nie wieder (globale Kriege, Katastrophen oder ähnlich unvorhersehbares nicht eingerechnet) wirklich sinnvoll beschäfftigt werden können ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Pseudoargumente

Geschrieben: 08.Nov.2013 09:11 von Dr. Azrael Tod

Ich glaube ich sollte viel häufiger sammeln was die Leute im Internet so an Blödsinn von sich geben.
Heute war mal wieder eindeutig ein Rekordpunkt erreicht.


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Flatratelesen

Geschrieben: 15.Oct.2013 12:10 von Dr. Azrael Tod

Achja… fast immer wenn irgendwer bei den ÖR-Sendern unbedingt auf Krampf etwas kritisches zu aktuellen Entwicklungen aus den Fingern saugen muss, fang ich an mich ob der unglaublichen Idiotie vor Schmerzen zu winden.
Dieses Mal hat eine gewisse Christine Watty sich nicht entblöden können, sich in ihrer Medienkolumne über E-Books "Gedanken" zu machen.

Ihr Problem


  • Es gibt E-Books

  • Es gibt unautorisierte Kopien diese E-Books im Internet.

  • Ein paar Autoren fürchten ihr Buch wird so schneller verbreitet ohne dass sie etwas daran verdienen

  • Diese Autoren veröffentlichen darum selber keine E-Book-Version.


Sie bemerkt dann sogar selber dass auch das natürlich nicht 100 ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Idee um Bildschirme per WLAN zu steuern

Geschrieben: 06.Oct.2013 03:10 von Dr. Azrael Tod

Hier mal meine Gedanken zu Video-Streaming, die ich schon ein paar Wochen sammel. Das soll momentan weniger ein vollständig ausgereiftes Konzept sein, als vielmehr ein alternativer Ansatz als Diskussionsgrundlage. Vlt. übersehe ich ja auch was völlig grundlegendes und das alles ist überhaupt nicht machbar. Wenn ja, kann man mich natürlich wie immer in den Kommentaren oder via IRC darauf hinweisen.

Seit Jahren basteln Leute vergeblich daran irgendwie DAU-Tauglich kleine Media-Quellen wie Telefone, Spielekonsolen oder ähnliches mit Bildschirmen zu verbinden ohne großen Kabelsalat zu benötigen.

Aktueller Stand


Da gibt es die abenteuerlichsten Konstruktionen, so z.B.:


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Schulden

Geschrieben: 01.May.2013 09:05 von Dr. Azrael Tod

Wir haben Schulden! Auf Bundesebene müssten es jetzt ca. 2E12€ sein. Das klingt zwar fast wie das letzte Jahr nach diesem unsinnigem, christlichen Kalender, ist wohl leider doch eine etwas größere Zahl.

Was sind Schulden?


Doch was sind Schulden? Sehen wir mal bei Wikipedia nach:
Schulden werden umgangssprachlich meist mit Verbindlichkeiten gleichgesetzt, also mit Rückzahlungsverpflichtungen von natürlichen oder juristischen Personen gegenüber Dritten, die bereits eine Gegenleistung erbracht haben. Der Begriff findet im rechtlichen Bereich weite Anwendungen, wird jedoch je nach Rechtsgrundlage teilweise unterschiedlich definiert.

Rückzahlungsverpflichtungen? Wir haben uns verpflichtet jemandem 2 Terraeuro zurück zu zahlen?

Unser Finanzminister plant ab 2015 ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Drosselkom

Geschrieben: 26.Apr.2013 07:04 von Dr. Azrael Tod

So wir alle haben wohl inzwischen gehört daß die Telekom in Zukunft ihren Kunden nur noch DSL-Verträge mit Volumenlimit andrehen will, bei denen nach nGB Transfer der Anschluss abgeschalteten wird (Nein, funktional kaputt oder abgeschalteten ist für mich kein großer Unterschied)
Nicht nur das, oben drauf kommt noch dass die hauseigenen Medien-Sachen nicht ins Volumen zählen. Ja, das kann man nicht im strikten Sinne als Bruch der Netzneutralität bezeichnen, aber wisst ihr was? Das ist mir genauso egal wie die Frage ob ein PKW der nur noch 300m/h fährt wirklich als defekt zählt.

Meiner Meinung nach geht es weder ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Defekte Filme reparieren - After July

Geschrieben: 06.Feb.2013 09:02 von Dr. Azrael Tod

Es gibt viele sehr schlechte Filme da draußen. Einige sind so broken beyond repair dass wohl unrettbaren Blödsinn darstellen, andere sind zwar fast genauso mies, enthalten aber genug Explosionen, Resthumor und bekannte Schauspieler um sie trotzdem für ein Restpublikum relevanter Größe interessant zu machen.

Was wäre wenn man solche Filme nehmen würde, die absurde Situation an deren Ende mal ernsthaft durchdenken würde und versucht da eine sinnvolle Geschichte für einen Anschluss zu bauen? (Ich sagte doch sinnvoll! Warum hört mir keiner zu?)

Projekt: "After July"

Die Ausgangssituation:

Aliens haben angegriffen. Ihr großes Mutterschiff mit 1/4 Mondvolumen konnten wir wider ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Genderquatsch again

Geschrieben: 30.Jan.2013 07:01 von Dr. Azrael Tod

Frauenrechte

Ich kann es nicht mehr hören (und ich meine das nicht im Sinne von "Ihr schreit zu leise!"). Jeder Depp und sein Onkel fordert heute dass die "Frauenrechte" besser gewahrt werden und Altagssexismus reduziert werden muss. Sexismus wird an dieser Stelle natürlich gleich bequem so definiert dass Männer IMMER auf der Täterseite und Frauen immer auf der Opferseite stehen.
Keiner sagt was davon dass auch Frauen gegenüber anderen Frauen sexistisch sind und auch Männer gerne auf Rollen reduziert werden.


  • Nein, auch ich als Mann habe anerkanntermaßen keinerlei handwerkliche Begabung die irgendwem bekannt wäre.

  • Nein, ich interessiere mich nicht für ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Verspieltes

Geschrieben: 12.Dec.2012 02:12 von Dr. Azrael Tod

Ich hab momentan wieder ein wenig Zeit zum Spielen und hab daher mal wieder rausgekramt was es an Opensource FPS und ähnlichem gerade so gibt.
Dabei sind natürlich jede Menge alte Bekannte, die ich hier nicht noch einmal vorstellen will, aber auch 1-2 Neuzugänge.

RedEclipse


RedEclipse ist wohl momentan das Spiel für welches die meiste Zeit bei mir drauf geht. Grundlegend ist es nichts weiter als ein Mod (ein Fork des nicht weiter entwickelten BloodFrontier) für Cube2: Sauerbraten, ist jedoch deutlich in seiner Spielmechanik verändert worden.

Hauptelemente sind jetzt Mehrfachsprünge bzw. das Laufen an Wänden, die komplette Entfernung jeglicher Munition ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Infrastruktur

Geschrieben: 04.Dec.2012 04:12 von Dr. Azrael Tod

Es ist mal wieder so weit.

Nachdem ich seit fast anderthalb Jahren durchgehend gut mit Internetzugang versorgt war, darf ich jetzt endlich mal wieder erleben wie unglaublich unerträglich diese Branche noch immer ist. Irgendwann im ersten Quartal diesen Jahres hat meine Hausverwaltung einfach mal angekündigt dass ab Dezember alle Haushalte neu mit "Multimedia-Anschlüssen" von Kabel Deutschland versorgt werden sollen.

Aktueller Ablauf

Warum Antennendosen jetzt unbedingt neu benannt werden müssen frag ich lieber garnicht erst, jedenfalls ist mein Problem dass ich wie viele andere Internet über den bestehenden Betreiber des Kabelnetzes hier beziehe. Jener ist eine kleine, lokale Firma, die vlt ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Telekom und Glasfasern

Geschrieben: 31.Aug.2012 12:08 von Dr. Azrael Tod

Heise meldet gerade dass die Telekom jetzt doch lieber erstmal auf Kupfer statt auf Glasfaser setzen will.
Die verwendete Technologie nennt sich "VDSL-Vectoring".
Ich denke mal ich werde den Artikel einfach mal auf Endkunde übersetzen…


Vor einigen Tagen empfahlen Analysten von J.P. Morgan der Deutschen Telekom, statt des teuren Glasfaserausbaus als Alternativtechnologie lieber VDSL in Verbindung mit dem sogenannten Vectoring voranzutreiben. Das Unternehmen könnte so auf den vorhandenen Kupferanschlussleitungen den Kunden nahezu flächendeckend hochbitratiges VDSL anbieten und seine Position auf dem Breitbandmarkt gegenüber den Kabelnetzbetreibern stärken, dies aber zu einem Bruchteil der auf etwa 40 Milliarden Euro geschätzten Kosten ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Telefon mit Eingabegerät

Geschrieben: 12.Aug.2012 04:08 von Dr. Azrael Tod

Gerade hab ich mich noch beschwert dass keiner mehr vernünftige Telefone herstellt, doch schon geht es wieder in eine vernünftigere Richtung.

neue Geräte

Innerhalb der letzten 3-4 Wochen hab ich jetzt ca. ein halbes Dutzend interessanter Telefone gesehen die "demnächst" mal veröffentlicht werden sollen.

Wir haben da z.B.:

Jetzt sind die Dinger natürlich alle noch lange nicht in Deutschland erhältlich. Für das Pantech und das Motorola ist auch zweifelhaft ob ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Ein Update ist keine große Sache

Geschrieben: 06.Jul.2012 05:07 von Dr. Azrael Tod

Wie bereits mehrmals erwähnt, bin ich seit längerem damit beschäfftigt für Android und iOS-Geräte diverse Anwendungen zu schreiben. Und wie ebenfalls bereits erwähnt muss ich, um für Apple-Geräte entwickeln zu dürfen, auch an einem Apple-Gerät arbeiten.
Nun, ich habe bereits mehrmals erwähnt dass von produktivem Arbeiten mit Apple selten die Rede sein kann, aber dennoch versuche ich das beste draus zu machen. Die letzten Wochen jedoch, habe ich mal wieder sehr direkt erleben müssen wie schlimm dieses Frickel-OS wirklich ist und wie unbrauchbar und nicht ready-for-desktop das wohl auch in Zukunft bleiben wird. (Was hab ich erwartet? Wir reden von ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Ein Lied ist kein Auto, ein Lied ist ein Witz

Geschrieben: 04.May.2012 03:05 von Dr. Azrael Tod

Nur weil es etwas zu lang für ein Fact wurde:

Lieder sind Kulturbeiträge, bzw. Unterhaltungsmittel.
Als Konsument beschäftigt man sich am Stück meist <5min mit einem solchen.
Die Reproduktion erzeugt keinen Aufwand auf Seite des Urhebers.

Die Idee, dass der Konsument Geld für das Recht bezahlen soll, ein Lied wiederholt konsumieren zu können, entspricht eben NICHT der Idee dass ich Geld für Kekse bezahle, weil der erste so gut war.
Viel vergleichbarer wäre dass ich Geld dafür bezahlen darf einen Witz erneut zu hören oder ein auswendig gelerntes Gedicht aufsagen zu dürfen.

Dieser Vergleich hinkt natürlich genauso wie die gegengesetzte Ansicht, aber mir ist das zumindest bewusst.


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Niemand will mein Geld!

Geschrieben: 13.Mar.2012 06:03 von Dr. Azrael Tod

Ich würde mir eigentlich gerne ein neues Telefon kaufen. Natürlich im selben Sinne von "Telefon" wie beim letzten mal: Ein Gerät mit dem ich alles tu außer telefonieren.

Mein Milestone ist jetzt auch schon wieder 2-3 Jahre alt und so langsam nerven mich einige Eigenschaften der Kiste doch zu sehr um sie länger hin zu nehmen. Je genauer man ein solches Gerät kennt, desto stärker fallen einem halt die Konstruktionsfehler auf. So hat es eine drastisch zu kurze Akkulaufzeit, der Arbeitspeicher und interne Flash ist einfach untragbar unterdimmensioniert und eigentlich ist auch das Spiegelnde Display untragbar.

Jetzt bin ich offensichtlich ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Browserupdates

Geschrieben: 02.Mar.2012 01:03 von Dr. Azrael Tod

Das allwöchentliche Browserupdate steht an, verschiedene Nutzer reagieren unterschiedlich daraf:


  • Der Chrome-Nutzer: Beschwert sich weil er seinen Browser für das Update neu starten muss

  • Der Firefox-Nutzer: Freut sich dass nach dem Update der Browser so viel schneller ist, weil der ganze geleakte Speicher beim Neustart freigegeben wurde.

  • Der Safari-Nutzer: Beschwert sich nicht darüber dass er sein Betriebssystem für das Browserupdate 2x neu starten soll. Es ist die Art wie der heilige Jobs gesagt hat dass man Browserupdates durchführen soll.

  • Der IE-Nutzer: Up-Was? 0o

Harte Realität mit OSX und Updates


Mein Arbeitsrechner, der Aufgabenbedingt DreckOS benutzt, wollte schon seit einer Woche ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Nachfolge für mein Mediaserver/NAS

Geschrieben: 23.Jan.2012 12:01 von Dr. Azrael Tod

Ich habe jetzt seit fast 3 Jahren ziemlich unverändert eine Atom330-Kiste im Wohnzimmer stehen, die einerseits lange Zeit g33ky.de gehostet hat, meine Dateien im Netzwerk verteilen sollte und als Mediacenter-PC ein paar Filme abspielen soll.
Das tut sie auch beinahe erträglich gut, der Lüfter ist ziemlich leise, die Leistung reicht für das meiste aus und ich habe es geschafft in das Mini-ITX-Gehäuse (Shuttle X27D) immerhin 2 SATA-Festplatten zu quetschen.

Allerdings wünsche ich mir schon seit längerem einen brauchbaren Ersatz dafür, der


  1. völlig ohne mechanischen Lüfter auskommt

  2. h.264/theora/whatever in 1080p Widergeben kann

  3. weniger Strom verbraucht

  4. HDMI sinnvoller ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Markdown auf G33KY.de

Geschrieben: 11.Jan.2012 01:01 von Dr. Azrael Tod

TL/DR: Ihr könnt jetzt Markdown in den Kommentaren auf G33KY.de verwursten

Seit meinem Umstieg von Wordpress auf selbstgeschriebenen Blogschrott auf Django-Basis hat mich hauptsächlich eine fehlende Funktion genervt:
Kommentare dürfen kein HTML enthalten um massive Sicherheitslücken zu verhindern.

Ich hatte mehrere Möglichkeiten um dieses Problem zu lösen, bzw. zu umgehen:


  • Ich ignoriere dass es das Problem gibt, lasse HTML zu und guck halt beim Freischalten der Kommentare genauer hin

  • Ich begebe mich auf den Weg HTML filtern zu wollen, was zu einem Arsch voll Problemen führt, aber niemals zu etwas erträglich sicherem.

  • Ich sperre einfach alles und baue ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

First-World-Problems: Le roi est mort, vive le roi

Geschrieben: 08.Nov.2011 11:11 von Dr. Azrael Tod

Ich hab ja die letzten Jahre mit beständig wachsender Frequenz Newsfeeds in Google Reader konsumiert und dort auch via "Share" und "Star" weitergeleitet. Als dann Google diese Funktion ausgebaut und deutlich prominenter positioniert hat, habe ich mich gefreut und auch die Zahl der Leute die angefangen haben bei meinen Elementen mitzulesen hat sich von wenigen Leuten per Newsfeed um einige Dutzend direkt Reader-Intern erhöht.

Fuck it up!

Wie wir jedoch alle wissen, hat Google diese Funktion abgeschalten und durch eine wirklich miese Funktion via Google+ "ersetzt". Das wäre jetzt alles noch nichtmal ein Problem, wenn das nicht derartig schlecht umgesetzt ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Pro-"Three Strikes"

Geschrieben: 23.Oct.2011 02:10 von Dr. Azrael Tod

Wir sollten wir wirklich dringend eine "Three-Strikes"-Regelung einführen... für Hundebesitzer. (schon allein deshalb weil sich Baseball-analogien dem durchschnittlichen Mitteleuropäer immer so gut erschließen)

Beim dritten Vergehen, sollten jegliche Hunde im Besitz des Täters sofort entfernt werden. Natürlich erstmal bürokratiearm und von privatwirtschaftlichen Firmen kontrolliert (als Anreitz könnte man z.B. eine Belohnung von 100€ auf jedes gemeldete Fehlverhalten ausschreiben) werden und wenn es sich doch um eine Fehlmeldung handelt, kann der Hundebesitzer dann später noch Einspruch erheben.

Vergehen könnten hier z.B. das Nicht-Aufsammeln von Hundehaufen im Stadtgebiet, das leinenlose führen des Hundes oder ähnliche Dinge sein, die bereits ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Zwischenspiel

Geschrieben: 18.Oct.2011 11:10 von Dr. Azrael Tod

Da brat mir doch einer nen Fnord!
Da wird doch der Fnord in der Pfanne verrückt!
Wenn das funktioniert, fress ich nen' Fnord.
den Fnord zum Gärtner machen
es bleibt kein Fnord trocken
Da ist guter Fnord teuer.
Bei solchem Wetter jagt man keinen Fnord vor die Tür.
Da seh ich Fnord. Tief-Fnord!
Es schwebte wie der Fnord über uns.
das Ende vom Fnord
den Fnord am rechten Fleck haben
Er wählte den kleineren Fnord.
den Fnord vom Schwanze her aufzäumen.
Das sieht doch ein Blinder mit dem Fnord!

...und denkt daran: All you need is Fnord!


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Beschwerdefrei

Geschrieben: 12.Sep.2011 08:09 von Dr. Azrael Tod

Nach dem (vor)letzten Artikel zum Toshiba AC100 10V gab es Leute die sich beschwert haben, dass ich mich ja immer so über alles aufregen würde, aber nicht wenn es um Sachen geht die ich selber gekauft habe. Da wäre dann immer alles ok.
Dazu kann ich sagen: STIMMT! (zumindest manchmal)
Nun, woran liegt das? Amerikanische Forscher haben herausgefunden dass...


  1. Ich versuche Sachen zu kaufen die mich nicht schon konzeptuell ankotzen

  2. Man/ich natürlich erstmal instinktiv eine Meinung festlegt und die dann mit Argumenten versucht zu belegen. Sprich: ich hab foo gekauft, also ist foo toll, also überlege ich warum ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

ARM Cortex-A9-Netbook - Toshiba AC100-10V

Geschrieben: 12.Sep.2011 07:09 von Dr. Azrael Tod

Ich war jetzt schon eine Weile auf der Suche nach einem kleinen, billigen, transportablen Rechner, der eigentlich nicht viel leisten muss. Bereits vor einiger Zeit, hatte ich da als bisher erträglichste Lösung zu einem Netbook auf Atom-Basis gegriffen, das aber dank seiner Platform ziemlich unausgereift ist.

Netbooks haben sich auch die letzten Jahre kaum entwickelt


Vor 3 Jahren kaufte ich ein MSI Wind (naja, fast) mit 10" Display, max. 2h Akkulaufzeit, 160GB Festplatte, mieser Intel Grafik und 1GB RAM für 370€ und heute kann man für einen ähnlichen Preis folgendes Gerät bei MSI erhalten.

Noch immer halten die Standard-Akkus ca ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Kommetarnichtfunktion

Geschrieben: 12.Sep.2011 12:09 von Dr. Azrael Tod

Hahaha...
Da funktionierten doch glatt die Kommentare mal wieder ein paar Monate lang nicht und ich habs nichtmal mitbekommen.
Sagt irgendwie auch viel darüber aus wie ernst ich das hier alles nehme. :D

Demnäxt sollte ich dann wohl auch mal die Fehlermeldungen alá "Bitte gib einen Namen ein" irgendwo deutlicher sichtbar anzeigen, als nur unten am Formular, dann würden andere vlt. sogar bemerken dass Kommentare noch garnicht abgesendet sind.


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Minuten der Entscheidung

Geschrieben: 05.Sep.2011 07:09 von Dr. Azrael Tod

Irgendwie scheint keinem bewusst dass wenn man die des erklärt, damit auch automagisch ausdrückt dass in allen nicht-foo-Zeiten Bar etwas weniger der Fall sein muss um einen Kontrast auszudrücken.

Doch verdeutlichen wir das an ein paar Beispielen:
Die "Dark Ages" bedeuten zwar dass es eine ziemlich lange Zeit in irgendeiner Art finster war, sagen aber nichts darüber aus was dunkel war ("Damals haben wir alle unseren Strom kollektiv nicht bezahlt.") oder ob es sonst hell, nicht ganz so düster oder einfach nur Stockdunkel aber mit mehr unterbrechenden Lichtblicken ist.

Auch die "Äonen des Schmerzes" sagen gleichzeitig aus dass es möglicherweise ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

A2DP - Bluetooth-Stereo-Audio

Geschrieben: 08.Aug.2011 12:08 von Dr. Azrael Tod

Wenn es um drahtlose Audio-Übertragung geht, hat man momentan die Wahl aus einem großen Haufen proprietärer Lösungen die alle nicht kompatibel sind (und auch gerne mal noch auf IR aufsetzen), ein paar "professionelleren" Systemen mit enormen Anschaffungskosten und.. äh.. Bluetoothfrickel!

Mit letzterem habe ich mich in den letzten Monaten mal etwas genauer befasst. Schon die Grundlagen auf denen das Zeug aufbaut sind übelkeitserregend. Als Codec wird z.B. nur die Unterstützung eines proprietären, richtig miesen Drecksdings vorgeschrieben, MP3 oder AAC wird aber mal eben als Möglichkeit eingeräumt, die aber eigentlich keiner verwendet, da es ja nicht verlangt wird und was ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Zurechtgepoettert

Geschrieben: 24.May.2011 07:05 von Dr. Azrael Tod

In letzter Zeit rege ich mich immer wieder über irgendwelchen OpenDesktop-Schwachsinn, Zeugs wie PulseAudio, DBus oder diverse GDM-Absurditäten neigen irgendwie dazu bei mir extremen Brechreiz zu erzeugen (oder ganz allgemein was Fedora/SuSE oder uBUNTu da immer an Mist rauskotzen).

Letzten Sonntag habe ich noch darüber gelacht wie sich dieser grauenvolle Lennart Poettering, aus dem Publikum heraus, einfach mal die Hälfte der Zeit eines 27C3-Vortrages schnappt um seine Lieblingsprojekte zu verteidigen und zu behaupten dass das ja alles garnicht so schlimm wäre.
Der Redner "Datenwolf" hat natürlich nicht genug Zeit um neben seinem sowieso dadurch schon viel zu knappen Zeitplan ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Dropbox und Dropship

Geschrieben: 02.May.2011 09:05 von Dr. Azrael Tod

Für diejenigen unter euch, die es bisher verpasst haben: Dropbox versucht momentan ein OpenSource-Projekt zu töten, welches einige Eigenheiten ihres Systems ausnutzt um darüber größere Dateien recht schnell zu verteilen.
Hauptsächlich handelt es sich darum dass Dropbox nicht jede Datei im Speicher behält, sondern erstmal nachsieht, ob es denn nicht bereits eine Version dieser Datei mit dem selben Hashwert bei anderen Nutzern gibt. Wenn ich nun also beschließe ein CD-Image der aktuellen Ubuntu-ISO zu Dropbox zu schieben, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß dass dieses bereits irgendwo existiert und der Upload ist ziemlich unnötig und kann weggelassen werden (Meine anderen Rechner ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Liebe Mitverschwörer(/-innen)

Geschrieben: 18.Apr.2011 11:04 von Dr. Azrael Tod

Willkommen zur diesjährigen Hauptversammlung des Illuminaten e.V.

wir stehen am Ende eines Geschäftsjahres und somit am Anfang eines weiteren, voller Möglichkeiten, aber auch voller Gefahren. Darum finde ich, ist dies eine günstige Gelegenheit um auf die vergangene Zeit zurückzublicken und mal zusammenzufassen was wir so erreicht haben und welcher Ausblick sich uns für die Zukunft bietet.

Fangen wir mal mit dem Auffälligsten an:

Großereignisse


Sie Lage in Japan schien vorerst ziemlich ernst werden zu können, sorgte doch diese Unpässlichkeit des AKWs für eine überaus den Finanzen abträgliche Stimmung gegen unsere Finanzierung auf dem Energiesektor. Wieder muss man aber hier ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

So nebenbei erwähnt: Alles wird besser!

Geschrieben: 06.Apr.2011 12:04 von Dr. Azrael Tod

Da hab ich doch so ganz am Rand in einem N24-Artikel zum "Kippen" der Internetsperren/Stopschilder-Spaß-Aktion noch ein paar unwichtige und nebensächliche Details zu völlig anderen Themen gelesen:


Reform der Arbeitsmarkt-Förderung


Union und FDP einigten sich zudem darauf, die Förderprogramme für Arbeitslose effizienter zu machen. Dazu verständigte sich der Koalitionsausschuss in Berlin darauf, die Zahl der arbeitsmarktpolitischen Förderinstrumente von derzeit 42 auf 31 zu verringern, hieß es aus Teilnehmerkreisen. Ziel des Vorhabens ist, durch eine wirkungsvollere und zielgenauere Förderung Arbeitslose schneller wieder fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Quasi im Nebeneffekt will die Regierung damit auch noch Geld sparen.

Ach ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Neue Steigerungsformen braucht die Sprache

Geschrieben: 28.Mar.2011 01:03 von profmakx

Eines ist in den letzten Wochen klar geworden: Unsere Sprache hat einfach nicht das richtige System fuer den Komparativ und den Superlativ. Gegeben irgendein Adjektiv, sei es nun steigerbar oder nicht, sagen wir zum Beispiel "dramatisch", kamen die Medien nicht mehr nach damit die Lage in Japan _noch_ dramatischer zu schreiben.

Damit muss Schluss sein. Ich mache den folgenden Vorschlag: Zu jedem Adjektiv koennen wir eine Steigerungsform bilden, die einem Bruch entspricht. Schreiben tun wir das ganze als "r-dramatisch". Wir haben also jetzt die Moeglichkeit von "2-dramatisch" oder "4/5-dramatisch" zu reden. Somit sind Steigerungsformen flexibler und verlgeichbarer.
Darueberhinaus koennen ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Motofail - wer braucht schon funktionsfähige Software

Geschrieben: 27.Mar.2011 01:03 von Dr. Azrael Tod

Ich hatte ja jetzt schon mehrmals Kontakt mit Produkten der Firma Motorola, privat und bewusst dabei in den letzten Jahren hauptsächlich mit Mobiltelefonen, bei denen sich eine Sache immer mehr verdeutlicht hat: Motorola baut interessante Hardware, ruiniert das aber jedes mal wieder sehr spektakulär mit völlig unbrauchbarer Software.

Nachdem nun aber neuerdings die Software nur noch von Google kommt, dachte ich mir, kann man das schonmal riskieren und ein Motorola Milestone kaufen. Nun, inzwischen wissen wir wohl alle dass man auch wenn man die Software nicht herstellt, sie dennoch defekt ausliefern kann.
Bootloader mit Signaturpflicht (die auch trotz anders lautender ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]

Arbeitslosigkeits-Endlösung

Geschrieben: 04.Mar.2011 10:03 von Dr. Azrael Tod

Ich hab endlich die Patentlösung* für jegliche Probleme durch Arbeitslosigkeit gefunden. Alles was wir brauchen sind 1-2 kleinere Gesetzesänderungen und schon löst sich alles von selbst. In kürze hätten wir Vollbeschäftigung, billige (Fach-)Arbeitskräfte und ganz oben drauf vlt. noch einiges an (gemessen an dem was heutige Medien dafür halten) Unterhaltung!

Die Gesetzesänderungen betreffen hauptsächlich erstmal das Straf- und Erbrecht (evtl. müsste man noch das Grundgesetz oder so anpassen, aber das ist ja eh kein Tabuthema mehr in heutigen Tagen). Zum einen müsste die Tötung eines Arbeitslosen (evtl. mit Einschränkung: "durch einen anderen solchen") legalisiert werden und zum anderen gehen ...


[Artikel vollständig lesen / Kommentare einblenden]